Angeblich sollen sowohl Preis als auch Erscheinungsdatum des Zubehörs für die Spielkonsole Xbox 360 aus dem Hause Microsoft feststehen. Das renommierte Magazin „Edge“ will von einer glaubwürdigen Quelle erfahren haben, dass der Termin und der Preis zum Project Natal durch Microsoft konkretisiert wurde.

Laut dieser besagten Quelle soll das so genannte „Project Natal“ im Oktober zu einem Preis von 150 US-Dollar in den USA auf den Markt kommen. Das Project Natal ist ein Zubehörteil für die Xbox 360. Es handelt sich um eine Kamera, die Bewegungen erkennen und für Spiele der Konsole umsetzen können soll. Lt. der Aussage dieser ominösen Quelle sollen die Preise für eine Konsole der Marke Xbox 360 auf dem US-amerikanischen Markt bei einer Arkade-Version bei 299 US-Dollar angesiedelt worden sein.

Dem Magazin „Edge“ gegenüber behauptet die Quelle, dass der weltweite Verkaufsstart von Project Natal am 26.10.2010 sein soll, das Datum allerdings noch änderbar sein soll. Ferner wird behauptet, dass der Verkaufsstart des Zubehörs mit einer durch Microsoft selbst initiierten, sehr gewaltigen Marketingkampagne einher gehen wird. Der Umstand, dass vor allem Spielerschichten angesprochen werden sollen, die sich nur gelegentlich mit Konsolenspielen beschäftigen, wird mit einem Lineup der Software gerechnet, dass eben genau dieses Gelegenheits-Publikum ansprechen soll.

Es ranken sich ständig neue Gerüchte um dieses heiß erwartete Project Natal. Ob und wie viel davon wirklich glaubwürdig ist, vermag wohl nur Microsoft selbst zu sagen. Die Redmonder hüllen sich diesbezüglich aber immer noch in tiefgehendes Schweigen. Nach wie vor bleibt abzuwarten, was der Softwareriese Microsoft selbst zum Project Natal verlauten lassen wird. Der Termin für die E3 steht bereits fest (Mitte Juni) und erst dann wird klar werden, wie viel diese vermeintlich zuverlässigen Quellen wirklich wert sind. Wir sind jedenfalls gespannt und verfolgen Neuigkeiten weiter, um direkt darüber zu berichten.